2012


Zwei Nisthilfen für Störche im Leinetal gebaut                                                                                                                                                

Weißstörche sollen sich im Leinetal zwischen Göttingen und Friedland ansiedeln. Damit das gelingt, haben Ehrenamtliche in der Nähe von Groß Schneen und Stockhausen zwei Nisthilfen aufgebaut.

Die „spontane Initiative engagierter Storchenfreunde“, wie sie Mitglied Udo Lau nennt, habe dabei eng mit dem Naturschutzbund zusammengearbeitet. Unterstützung kam von ortsansässigen Landwirten, Firmen und der Gemeinde Friedland. Material musste beschafft und transportiert werden, Bagger- und Schweißarbeiten erledigt werden.

„In zwei Monaten haben wir auf diese Weise ganz unkonventionell unser Ziel erreicht“, erklärt Lau. Jetzt hoffen die Storchenfreunde, darunter auch Wolfgang Behrens, Heinrich Harriehausen, Heiner Bode, Carsten Schneider, Dieter Gießke und andere, dass die Nisthilfen angenommen werden – „und durch den Klapperstorch auch den Kindersegen zu steigern“.

 

 

 


Aktualisiert am: 28.08.2019



Besucher der Webside

410998