Besucher der Webside


543067

 

 


Mythen und Sagen

        

Im Gegensatz zum Weißstorch eilte dem Schwarzstorch lange ein schlechter Ruf voraus. Für die alten Germanen galt er als dunkler Begleiter Odins. Der Volksglaube brachte den Vogel mit Krankheit und Unheil in Verbindung. Heute zeichnet sein Vorkommen die Wälder als naturbelassen aus. Der Schwarzstorch ist auf der Grundlage der EU-Vogelschutzrichtlinie geschützt. Für seinen Fortbestand müssen geeignete Schutzgebiete ausgewiesen werden.

 


 

 

Aktualisiert am:

 

19.09.2020