Schwarzstorch in der Dieße in Lauenberg


Der Schwarzstorch ist eigentlich ein scheuer und seltener Vogel. In ganz Niedersachsen gab es im Jahr 2010 nur rund 60 Brutpaare. Der Schwarz-storch war Anfang der 40’er Jahre in Deutschland fast ausgestorben. Die Bestände haben sich mittlerweile leicht erholt.


 

Am Morgen des  06.08.2014 war ein Schwarzstorch in der Dieße in Lauenberg auf der Jagd. Das Foto wurde von der Brücke Violinenstr. – Sollingstr. direkt beim Gasthaus zu Sollinger Wald aufgenommen. 


Der Schwarzstorch braucht für seine Nester starke Altbaumbestände in wenig bewirtschafteten, ruhigen Wäldern. Schon seit einigen Jahren ist der Schwarzstorch im Solling – auch im Bereich von Lauenberg -  gerade in den Wiesentälern immer wieder gesehen worden. Nun wagen sich die Schwarzstörche offensichtlich auch in die Ortschaften.



Foto: Gerhard Melching






















 

Aktualisiert am:

21.01.2020



Besucher der Webside

446768